• Velo News
  • Velo Politik & Bau
  • Velo Aktiv
  • Velo Stories
  • Pro Velo News

Social Media

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons
Pro Velo Zürich Pro Velo Zürich hat ein Foto geteilt.
Pro Velo Zürich
Aus aktuellem Anlass: Kennt jemand dieses Velo oder ist sogar dessen BesitzerIn?

Aus aktuellem Anlass: Kennt jemand dieses Velo oder ist sogar dessen BesitzerIn?🚲-Besitzer gesucht – Während einer Nacheile zu Fuss übergab ein Passant dem rennenden Polizisten am Morgen des 1. September 2019 sein Velo, um einen Täter einzuholen und festzunehmen – was dann auch gelang. Der Polizist rief dem Velobesitzer noch zu, er könne das Fahrrad dann bei der Regionalwache Aussersihl an der Militärstrasse wieder abholen. Nun meldete sich seit damals niemand bei uns, um das Velo wieder abzuholen. In unseren Datenbanken konnten wir auch keine Hinweise auf den Eigentümer finden. Erkennt jemand von euch dieses Bianchi und kann uns da weiterhelfen? Gerne möchten wir uns für die spontane Hilfe bedanken können. ^spa ... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

5 Stunden vor

Wir haben kürzlich zwei kleine, aber nützliche Verbesserungen auf Velorouten entdeckt (Spatzenweg und Kronenstrasse). 
Etwas schade ist, dass es meistens mehrere Reklamationen unsererseits beim Tiefbauamt braucht, bis so etwas gemacht wird. 

Trotzdem, oder erst recht: Danke!

#veloZH #provelozuerich #bitzöppiswirdschobesser

Wir haben kürzlich zwei kleine, aber nützliche Verbesserungen auf Velorouten entdeckt (Spatzenweg und Kronenstrasse).
Etwas schade ist, dass es meistens mehrere Reklamationen unsererseits beim Tiefbauamt braucht, bis so etwas gemacht wird.

Trotzdem, oder erst recht: Danke!

#veloZH #provelozuerich #bitzöppiswirdschobesser
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

1 Tag vor

Comment on Facebook

Beim Tiefbauamt arbeitet vermutlich kaum eine Person, welche oft Velo fährt. Das merkt man.

Interessant. Vor wenigen Jahren ließ mich Filippo durch (vermutlich) seine Sekretärin wissen, man müsse überall diese hohen Randsteine und Schwellen bauen wegen der ganzen Sehbehinderten. Auf einmal geht's also doch. Sind die Sehbehinderten also auf einmal nicht mehr wichtig oder einfach nicht ganz so blöd, wie man glaubte? Man weiß es nicht. Falls das politisch nicht korrekt war, werd ich's selbstverständlich gerne umformulieren.

sehr schön

Wir wünschen ja niemandem einen Unfall oder sonst etwas Schlechtes. Aber manchmal ist es verdammt schwierig. 
Briefpost von heute:

#primitivergehtsnimmer

Wir wünschen ja niemandem einen Unfall oder sonst etwas Schlechtes. Aber manchmal ist es verdammt schwierig.
Briefpost von heute:

#primitivergehtsnimmer
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

3 Tagen vor

Comment on Facebook

Wer schreibt denn so etwas, mein Mann ist Lastwagenfahrer und ich fahre 3000 km im Jahr mit dem Velo Gott behüte uns und jeden auf dieser Welt vor so einem schrecklich gravierenden Ereignis 🙏

Wer "Mit freundl.Grüssen" schreibt, dürfte schon sehr alt sein und bald eines natürlichen Todes sterben. Das ist irgendwie beruhigend.

mir tun solche Leute leid die mit soviel Hass durchs leben gehen 😞

Eine etwas schräge Ansicht, aber er steht offenbar mutig mit vollem Namen zu seinen Zeilen.

Da kann man nur darüber lachen! 😄Arme Seele...

Ich würde das mal an die Polizei weitergeben. Er ist eine potentielle Gefahr für die Allgemeinheit. Ob Teile des Textes strafrechtliche Konsequenzen haben kann, weiss ich nicht. Vielleicht braucht er auch einfach eine therapeutische Massnahme.

Krass, eifach nur krass.

Das solltet ihr nicht posten, bringt niemandem etwas

Ich frage mich inwiefern es förderlich ist, diese Nachricht zu verbreiten? Schürt die Verbreitung davon nicht einfach nur Hass? Ist es das, was wir möchten? Mehr Hass und Angst im Strassenverkehr?

homo homini lupus est

Jedenfalls nicht anonym; vielleicht kann man mit dieser Person ja reden...

Was bringt es solche Nachrichten zu verbreiten? Es scheuert am ehesten Wut und Unverständnis bei vielen Menschen auf und von dem haben wir ja genug....

Psychiatrie. Hoffnungslos.

Wtf, das ist jemand aus meiner Strasse. Was ein Pfosten

An die Polizei geben, ist da die Eignung zum führen eines Kfz vorhanden?

scheisse, bei dem fahre ich jeden tag vorbei.

Ich finde man kann die Person schon zu Rede stellen. Wer sich so äussert und mit Namen plus Adresse schreibt, fordert es quasi. Ich mein das gar nicht böse. Würde ihm gern von Biografien erzählen, die viel zu früh endeten, von Müttern, Brüdern, Kindern...ganz ehrlich, ich könnt grad heulen angesichts der Aussage

Wie kann man so etwas schreiben? So menschenunwürdig! Hoffentlich hat diese Person auch etwas schönes zu berichten und Freude in seinem/ihrem Alltag.

Scheint ein Nur-Fussgänger zu sein, sonst hätte er die Gefahren durch Radfahrer für Kraftfahrer erwähnt. Und nicht mehr der jüngste: Wer unterschreibt denn noch “Mit freundl. Grüssen“?

Verrückte Welt. Jemandem den Tod zu wünschen weil er Velofahrer ist... Traurig

Sowas zu teilen macht irgendwie auch keinen Sinn. Was erhofft Ihr Euch davon?

Ui nei. Wie reagiered ihr uf so öppis?

OMG, krank im Kopf, kein Freund des Menschen. Strafbar?

Pro Velo Zürich war ihr schon beim Polizei?

traurig dass so degenerierte Menschen existieren müssen

View more comments

Pro Velo Zürich Pro Velo Zürich hat einen Beitrag geteilt.
Pro Velo Zürich

Hier gibt übrigens jede Menge Dooring-Unfälle. ... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

4 Tagen vor

Comment on Facebook

Warum die Ecke nicht #autofrei ist ist nicht wirklich nachvollziehbar - mit dem #europaplatz, Anstoss zum Fluss & HB und all den Geschäften sind die paar Meter prädestiniert für eine eine #begenungszone

Dieser Bereich ist richtig schlecht gebaut, auch die Gegenfahrbahn, vor der Einfahrt Veloparkhaus wird ständig blockiert.

Alltag in Züri. Aber wehe ich überfahre ein nutzloses Rotlicht mit dem Velo, dann ist die Hölle los!

Oldschool-Shit eben #modernezeiten

Auf der anderen Seite auf der Zollbrücke das gleiche Spiel. Wartende Autos auf dem Velostreifen. Würde hier wir dort Kontrolliert und gebüsst, die Kohle für bessere Infrastruktur wäre schon lange reingeholt.

Jetzt einmal ernsthaft: Erstaunt das noch jemand? Mich nicht...

Einfach immer mind. 1 Meter Abstand zu parkierten Autos halten, egal, was auf der Strasse gepinselt ist. Aber: typische «Paint is no infrastructure»-Infrastruktur...

Warum genau werden in Zürich die Velostreifen zwischen Strasse und Parkplätzen geführt anstatt zwischen Trottoir und Parkplätzen? Gibt's da eine konkrete politische Haltung dazu, oder macht man das einfach so, weil man es schon immer so gemacht hat?

In Indie gids chum Velo (;

View more comments

Load more

Veranstaltungen

Fr 27

Critical Mass

27. Dezember, 18:45 - 21:00
Jan 31

Critical Mass

31. Januar 2020, 18:45 - 21:00
Feb 28

Critical Mass

28. Februar 2020, 18:45 - 21:00
Mrz 14

Velobörse Helvetiaplatz

14. März 2020, 8:00 - 15:00
Zürich
Mrz 27

Critical Mass

27. März 2020, 18:45 - 21:00

Newsletter

Nie mehr etwas Wichtiges verpassen: abonniere jetzt unseren Newsletter über Aktuelles zu den Themen Velokultur, Velopolitik und Events!

Vorname:

Nachname:

Email:

Freiwillige Angaben:

Adresse:

PLZ:

Ort: