Velo wählen leicht gemacht

Velo wählen leicht gemacht

Die neue Plattform VotezVélo erhöht die Wahlbeteiligung von Velofahrenden.

Wie positionieren sich die Kandidierenden der Stadtzürcher Erneuerungswahlen zum Velo? Dank der neuen Plattform VotézVelo lässt sich diese Frage leicht beantworten.

Die Plattform VotezVélo erleichtert der Stimmbevölkerung die Qual der Wahl. Sie funktioniert ähnlich wie Smartvote, fokussiert dabei aber aufs Velo. Über 100  Kandidierende für den Stadt- und Gemeinderat haben sich bisher registriert. Sie haben 15 Fragen im Hinblick auf eine velofreundliche Stadt Zürich beantwortet. Die Kandidierenden konnten ihre Zustimmung zu den einzelnen Fragen nicht nur anhand einer sechsstufigen Skala erfassen, sondern hatten auch die Möglichkeit zu jeder Frage einen Kommentar zu schreiben.

Velo wählen leicht gemacht

Wählerinnen und Wähler können die Kandidierenden nach Amt, Wahlkreis, Partei, Themenbereich sowie nach neue Kandidierende beziehungsweise bisherige Mitglieder von Gemeinde- und Stadtrat filtern. Klickt man in der Auswahl auf das Profil eines Kandidierenden, erscheint der Smartspider sowie die Detailauswertung. Abgerundet wird das Profil mit zwei Frageblöcken, die offene Antworten erlauben: «Wie fährst du Velo? Wann benutzt du dein Velo? Wie oft fährst du mit dem Velo durch Zürich?» sowie «Welche politische Massnahmen bezüglich des Velos wirst du initiieren, wenn du gewählt wirst?»

Nutzerinnen und Nutzer haben zudem die Möglichkeit, die 15 Fragen ebenfalls zu beantworten und ihr Profil mit demjenigen der Kandidierenden zu vergleichen – beziehungsweise jene Kandidierenden herauszufiltern, die am besten zu ihnen passen.

VotezVélo wurde durch eine Gruppe engagierter Menschen aus der Stadt Zürich ins Leben gerufen und wird von Pro Velo Kanton Zürich, umverkehR, VelObserver, den Velo Mänsche Züri und dem Verein Vélorution unterstützt.

About The Author

Andrea Freiermuth

Leiterin Kommunikation & Events bei Pro Velo Kanton Zürich

Leave a reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Pin It on Pinterest

Share This