Corona-Effekt bei Pro Velo Zürich

Corona-Effekt bei Pro Velo Zürich

Wir haben jedes Jahr mehr Mitglieder. Im 2021 gab es besonders viele Neuzugänge.

Die Zahl unserer Vereinsmitglieder wächst und wächst. Besonders gross war das Wachstum im vergangenen Jahr. 

Der Corona-Effekt ist auch bei Pro Velo Kanton Zürich messbar: Die Anzahl unserer Mitglieder stieg von 6209 im Jahr 2020 auf 6570 im Jahr 2021. Das entspricht einem Wachstum von 361 Personen oder 5,8 Prozent. In den vergangenen 20 Jahren lag der Zuwachs in relativen wie auch absoluten Zahlen nur einmal höher – und zwar im Jahr 2006 mit 531 Neumitgliedern. Damals ging das starke Wachstum auf die Fusion mit der IG Velo Winterthur zur IG Velo Zürich zurück. Das heisst, noch nie war das natürliche Wachstum so gross wie im vergangenen Jahr. Besonders erfreulich ist auch, dass seit 2019 der Zuwachs in der Kategorie «Studierende» überdurchschnittlich ist – dies haben wir vermutlich der Klimabewegung und der Critical Mass zu verdanken, welche junge Menschen fürs Velo sensibilisieren und politisieren.

About The Author

Andrea Freiermuth

Leiterin Kommunikation & Events bei Pro Velo Kanton Zürich

Leave a reply

Your email address will not be published.

Pin It on Pinterest

Share This