Speeddating auf der Veloschnellroute

Velobahnen und Velostrassen in der Schweiz
Fachtagung der Pro Velo Kanton Zürich und der Pro Velo Schweiz vom 24. März 2017
Gewerbemuseum Winterthur

Langsamverkehr – der Begriff ist so unpräzis wie falsch. Denn Velos sind schnell und mit Veloschnellrouten wird das Velo auch auf mittlere Distanzen zum schnellen Verkehrsmittel. Das haben Städte und Bund erkannt und mit einem Pilotprojekt zu Velostrassen erste Schritte unternommen, um Veloschnellrouten auch in der Schweiz zu verankern.
An der Fachtagung «Speeddating auf der Veloschnellroute» präsentieren wir den Stand der Dinge in der Schweiz und werfen einen Blick über die Landesgrenzen.
Beim «Meet the Expert»-Stehlunch haben Sie Gelegenheit, die ReferentInnen alles das zu fragen, was Sie schon immer über Veloschnellrouten wissen wollten.
Eine Exkursion per Velo zur ersten Schweizer Velobahn in Oberwinterthur und eine Führung durch die Ausstellung Bike | Design | City des Gewerbemuseum Winterthur runden das Programm ab.

Programm

9.30 Uhr      Eintreffen / Kaffee
10 Uhr         Begrüssung Kurt Egli, Mitglied Vorstand Pro Velo Schweiz
10.15 Uhr   Kurzportraits der Schweizer Velostrassen-Pilotversuche Basel (Nicola
Kugelmeier), Bern (Florian Boller), Luzern (Martin Urwyler, St. Gallen (Stefan
Pfiffner), Zürich (Andrea Schumacher)
11.45 Uhr    Velostrassen – Grundlage für einen hohen Radverkehrsanteil, Gregor Gaffga, Radverkehrsbeauftragter Konstanz
12.30 Uhr    Stehlunch mit Gelegenheit zu Gesprächen mit den ReferentInnen
13.30 oder 15 Uhr    Exkursion zum ersten Abschnitt einer Velobahn in der Schweiz
13.30 oder 15 Uhr    Führung durch die Ausstellung Bike | Design | City des Gewerbemuseum Winterthur

Kosten: 110.– Fr. inkl Essen und Getränke (90.– für Mitglieder Pro Velo)

Flyer Tagungsgprogramm

Anmeldung

Anrede:

Vorname/Vornamen:

Nachname:

Organisation:

Adresse:

PLZ:

Ort:

Email:

Bemerkung: