Endlich – Rämistrasse wird velofreundlich(er)

Endlich – Rämistrasse wird velofreundlich(er)

Das Tiefbauamt der Stadt Zürich hat Pläne für die Rämistrasse aufgelegt.

Lang, lang hat’s gedauert, aber schliesslich hat der stete Tropfen den Stein doch noch gehöhlt.

Das Tiefbauamt der Stadt Zürich hat Pläne aufgelegt, wie auf Rämistrasse die Velofahrenden künftig an den Dauerautokolonnen vorbeikommen sollen. Bergauf soll das relativ breite Trottoir für den Veloverkehr geöffnet werden, bergab wird ein Radstreifen aufgemalt.

Wie fast immer, wenn in Zürich fürs Velo gebaut wird, herscht jedoch nicht nur eitel Freude: Erstens gilt das alles nur für den Abschnitt vom Limmatquai bis zum Kunsthaus, zweitens geht einmal mehr die Veloförderung auf Kosten der FussgängerInnen.

Über den Autor