Schrott, im Quadrat

Heute kommt man gar nicht durch. In Zukunft nur wenig besser.

Bei Pro Velo sind die Erwartungen an das Tiefbauamt TAZ in Sachen Planung wahrlich nicht hoch. Das TAZ schafft es dennoch immer wieder, diese zu untertreffen.
Aktuellstes Beispiel: Die Zollstrasse im Kreis 5. Die soll, im Gegensatz zu heute, in Zukunf wenigstens in beiden Richtungen befahrbar sein. Aber obwohl die Strasse als schnelle Hauptroute im Masterplan Velo eingetragen ist, werden gemäss den Plänen des TAZ auch künftig jede Menge Parkplätze die Velofahrenden zu Schlingelschlangel-Routen zwingen. Und damit man auch wirklich nicht zügig vorwärts kommt, gibts mittendrein noch eine Begegnungszone mit Sitzbänken und Bäumen. Konflikte sind wohl vorprogrammiert.
Am schlimmsten ist jedoch die Planung an der Ecke Zollstrasse/Langstrasse. Wo heute viele Velofahrende aus Mangel an Alternativen ziemlich kreativ aus der Langstrassenunterführung in die Röntgenstrasse queren müssen, wird auch in in Zukunft Kreativität und sublegale Routenwahl nötig sein. Denn das Zürcher Tiefbauamt hat noch nicht einmal eine Ahnung, wo die Velofahrenden verkehren.

Ein Kommentar

  1. Schrott im Quadrat und dann nochmals im Quadrat.
    Ich wohne genau dort nahe bei der Zollstrasse/Langstrasse. Das ist ja alles 30er Zone, aber voll die Katastrophe. Die Beschilderung der sogenannten Velowege ich total Sinnfrei/-los.

    Ganz schlimm finde ich die Fussgänger und Velounterführung! Vor einigen Jahren hatte es im Tunnel noch so schöne gelbe Trennlinien. Da wusste jeder dass links der langsame Fussgänger geht und rechts der gestrichelten Linie fahren die schnelleren Velofahrer. Nun ist die gelbe Trennung weg!!! (ca. 3 Jahre her!). Und jetzt MUSS ich als Velofahrer in und/oder durch die Fussgänger fahren!! Meine Kollegin hatte einen Zusammenstoss (Velo/Fussgänger) und hat sich das Schlüsselbein gebrochen. Super…
    Was soll das? Warum MÜSSEN wir Velofahren direkt in/durch die Fussgänger fahren? Früher hat das mit der Trennung sehr gut funktioniert. Jeder wusste wo welche geschwindigkeit gefahren oder gelaufen wird! Das war gut, klar und die Sicherheit war gewährleistet! Heute ist es sehr gefählich!

    Ich versuche seit Jahren herauszufinden, wer (in Persona) für diesen Mist verantwortlich ist! Jetzt heisst es „Mischverkehr“! … Bockmist! Das gleiche auf der Hardbrücke! Oder auf dem Löwenplatz!

    Wer ist dafür verantwortlich??

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.